Optimal für die Bade- und Festivalsaison: Luftig-leichte Häkelnetze. Im apricotfarbenen, das etwas länger und schmäler ist, lassen sich Schlafsack oder Isomatte bequem transportieren. Und in das blau-rot-weiße Netz passt alles, was man am Strand oder im Freibad braucht.

Die Netze sind flott gehäkelt. Lediglich am Anfang und am Schluss, bei den Henkeln, muss man sich etwas konzentrieren. Der Mittelteil häkelt sich fast wie von selbst – auch im Liegestuhl.

Wichtig: Nimm unbedingt ein stabiles Garn, das sich nicht ausweitet. Am besten ist mercerisiertes, mehrfädiges reines Baumwollgarn. Die Zeitschrift LANDLUST veröffentlichte in der Ausgabe April/Mai 2014 ein Netz zum Selberhäkeln aus Bindfaden oder Schnur. Auch nicht schlecht, denn das dürfte seine Form garantiert behalten. Allerdings ist Schnur nicht so schön zu verarbeiten.

Hier ist die Anleitung für das blau-weiß-rote Netz. Die für das apricotfarbene kommt denmächst.

Häkelanleitung Netz blau-rot-weiß

Material: Baumwollgarn „Golf“ von Lang Yarns (Lauflänge 125 m/ 50g) oder ein anderes Garn aus mercerisierter, reiner Baumwolle (erkennbar am leichten Glanz)

2 x 50 g in Blau
1 x 50 g in Rot
Rest weißes Garn (oder ganzes Knäuel á 50 g in Weiß)

Häkelnadel Nr. 4,5

Schlage 7 Luftmaschen in Blau an und schließe sie zum Ring.
1. Runde: 12 feste Maschen in den Ring häkeln. Markiere den Reihenanfang (ich nehme dafür etwa 6 cm langes, andersfarbiges Garn. Es gibt aber auch extra Markierer in Form gebogener Metallclips plus Verzierung zu kaufen)

2. Runde: Zwei feste Maschen in jede Masche häkeln ( ergibt 24 Maschen)

Sieht schwierig aus -ist es aber nicht!

Sieht schwierig aus -ist es aber nicht!

3. Runde: In jede Masche eine feste Masche und danach 2 Luftmaschen häkeln

4. Runde: In jeden Luftmaschenbogen eine feste Masche und danach 4 Luftmaschen häkeln

5. und alle folgenden Runden: In jeden Luftmaschenbogen eine feste Masche und danach 7 Luftmaschen häkeln

Wechsle nach insgesamt 15 Reihen mit großen Luftmaschenbögen zum roten Garn

Weitere 7 Reihen Luftmaschenbögen in Rot häkeln

Als Abschluss in jeden Luftmaschenbogen sechs feste Maschen häkeln, danach noch eine weitere runde feste Maschen drüberhäkeln. (24 Bögen á 6 Maschen = 144 Maschen)

Anschließend je eine Reihe feste Maschen in Weiß, Blau und Rot.

Für die Henkel 27 feste Maschen in Rot häkeln, danach 50 Luftmaschen.
23 Maschen der Vorreihe überspringen und danach 54 feste Maschen häkeln.

Für den zweiten Henkel wieder 50 Luftmaschen häkeln und 23 Maschen der Vorreihe auslassen. Danach die letzten 27 Maschen bis zum Ende dieser Runde häkeln.

In der nächsten Reihe in jede feste Masche eine weitere und in die beiden Luftmaschenbögen 48 feste Maschen häkeln.

Wechsle zum blauen Garn und häkle eine Reihe feste Maschen drüber, anschließend mit dem weißen Garn eine Reihe. In jeder Ecke, die sich durch die Henkel bilden, kannst du zwei feste Maschen zu einer zusammen häkeln (muss aber nicht sein, wenn’s dir zu kompliziert ist).
Zum Abschluss noch zwei Reihen in Rot, Fäden (richtig gut) vernähen. Fertig.

Da passt viel rein - einfach ideal für den Strand

Da passt viel rein – einfach ideal für den Strand